Überlebensleitfaden - Fortgeschrittene Technik

From Vintage Story Wiki
Survival Guide - Advanced tech/de
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Survival Guide - Advanced tech and the translation is 46% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎polski • ‎русский • ‎日本語

Licht

Fackeln werden hergestellt, indem man Stöcke in die Feuerstelle legt, Fackeln die auf festen Blöcken stehen, brennen jedoch nach 3 Tagen aus. Zu den dauerhafteren Lichtquellen gehören Öllampen und Laternen. Eine Liste der verfügbaren Lichtquellen findest du im Hauptartikel über Lichtquellen.

Inventar und Lagerung

Tragbar

Du hast folgende Optionen um dein Inventar zu erweitern. Nutze das Handbuch mit H um zu sehen wie man diese Gegenstände herstellt.

Gegenstand Kapazität Benötigte Gegenstände Rezept
Grid Hand basket.png Hand Korb 3 Plätze 10 Grid Cattail tops.png Rohrkolben
Grid Cattail tops.png
2
Grid Cattail tops.png
2
Grid Cattail tops.png
2
Grid Cattail tops.png
2
Grid Cattail tops.png
2
Grid hunterbackpack.png Jägerrucksack 4 Plätze 18 Grid Cattail tops.png Rohrkolben

1 Grid hide pelt large.png Pelz

Grid Cattail tops.png
3
Grid hide pelt large.png
1
Grid Cattail tops.png
3
Grid Cattail tops.png
3
Grid Cattail tops.png
3
Grid Cattail tops.png
3
Linensack.png Leinensack 5 Plätze 1 Flaxtwine.png Flaxschnur

1 Linen-normal-down.png Leinen

Flaxtwine.png
1
Linen-normal-down.png
1
Grid Backpack.png Lederruckssack 6 Plätze 8 Leather.png Leder
Leather.png
2
Leather.png
2
Leather.png
2
Leather.png
2
Grid Mining Bag.png Bergbau-Tasche 10 Plätze
für Steine und Mineralien
1 Flaxtwine.png Flaxschnur

1 Linen-normal-down.png Leinen

2 Grid Tin Bronze Plate.png Stufe 3 Platten

Flaxtwine.png
1
Grid Tin Bronze Plate.png
1
Linen-normal-down.png
1
Grid Tin Bronze Plate.png
1

Stationär

Für die stationäre Lagerung hat der Spieler die folgenden Behälter zur Auswahl:

Gegenstand Kapazität Benötigte Gegenstände Rezept
Grid Basket.png Korb 8 Plätze 24 Grid Cattail tops.png Rohrkolben
Grid Cattail tops.png
3
Grid Cattail tops.png
3
Grid Cattail tops.png
3
Grid Cattail tops.png
3
Grid Cattail tops.png
3
Grid Cattail tops.png
3
Grid Cattail tops.png
3
Grid Cattail tops.png
3
Tonkrug 12 Plätze 35 Blauer Ton

oder

35 Feuerton

Tonformen

Handeln

Chest-east.png Truhe 16 Plätze 8 Grid Oak board.png Holzbretter
Grid Oak board.png
1
Grid Oak board.png
1
Grid Oak board.png
1
Grid Oak board.png
1
Grid Oak board.png
1
Grid Oak board.png
1
Grid Oak board.png
1
Grid Oak board.png
1

Verschiedene Lageroptionen haben unterschiedliche Anforderungen. Außerdem sind sie für unterschiedliche Aufgaben am besten geeignet - während das Tongefäß beispielsweise zu Beginn des Spiels eine gute Aufbewahrungsmöglichkeit für verschiedene Dinge ist, eignet es sich am besten für die Lagerung von Lebensmitteln in einem Keller, da es von Natur aus eine bessere Verderbnisrate hat.

Nahrung

Eine mit verschiedenen Zutaten gekochte Mahlzeit ist nahrhafter als rohe oder einfach gebratene Zutaten. Letztendlich hält fortgeschrittenes Kochen den Nährstoffgehalt, die Sättigung (und die Gesundheit) der Spieler hoch. Lebensmittel verderben mit der Zeit, also baue einen Keller für die Langzeitlagerung von Lebensmitteln.

Landwirtschaft

Wildpflanzen liefern Samen, die auf Ackerland angepflanzt werden können. Für den Anbau von Feldfrüchten wird nährstoffreiche Erde benötigt, daher ist es von Vorteil, wenn man bei der Nahrungssuche hochfruchtbaren Boden (Terra Preta) findet. Für den Ackerbau benötigt man eine Hacke, die aus Stein oder Metall gefertigt sein muss, sowie eine nahe gelegene Wasserquelle, ausreichenden Niederschlag oder tägliche Bewässerung mit einer Gießkanne. Beerensträucher haben keine besonderen Anforderungen an den Boden, aber ein verarmter Boden verlangsamt das Wachstum der Pflanzen. Außerdem benötigen die Pflanzen bestimmte Nährstoffe, weshalb man darauf achten sollte, die Kulturen entsprechend zu wechseln. Weitere Informationen findest du in der Landwirtschaftsanleitung.

Tierhaltung

Mit gefüllten Trögen können Tiere in vorbereitete Gehege gelockt werden, welche Wildtiere aus 48 Blocks Entfernung anlocken. Die Tiere, die mit Trögen gefüttert werden, pflanzen sich fort und vermehren sich. Jede nachfolgende Generation von Tieren, die in Gefangenschaft gezüchtet werden, wird zahmer und damit leichter als Nutztiere zu halten. Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden zur Tierhaltung.

Metallverarbeitung

Kupferzeitalter

Kupfererz kann durch das Sammeln von Oberflächenvorkommen gewonnen werden.

Für die Herstellung von Kupferwerkzeugen werden die folgenden Materialien benötigt:

  • Suche nach Kupfernuggets entweder durch Sieben oder indem du die Oberfläche nach Nuggets in losen Steinen absuchst. Zu Beginn wird empfohlen, 40 Nuggets zu finden, um den Einstieg zu schaffen.
  • Suche nach Ton und Form Werkzeugformen sowie einen Schmelztiegel und brenne sie in einem Grubenofen (ein Loch im Boden, gefüllt mit getrockneten Grashalmen und Brennholz) - die beiden Anfangswerkzeuge sollten eine Spitzhacke und ein Hammer sein.
  • Sammle Holz und errichte eine Kohlegrube, um Holzkohle herzustellen.

Sobald diese Gegenstände zusammengebaut sind, können Metallwerkzeuge durch Gießen mit Hilfe des Schmelztiegels hergestellt werden. Detaillierte Anweisungen findest du auf der Seite Gießen. Wenn man den Schmelztiegel in die Feuergrube stellt, öffnen sich 4 Felder, in die Nuggets eingefügt werden können. Wenn der Tiegel mit einem Brennstoff mit hoher Temperatur erhitzt wird, schmilzt das Kupfer und der Tiegel wird in den Ausgabeschacht befördert. Entferne den Tiegel und halte die rechte Maustaste gedrückt, um Metall in eine vorbereitete Werkzeugform zu gießen. Wenn das Metall unter 200 Grad fällt, kann der Werkzeugkopf aus der Form entfernt werden.

As soon as the player acquires a pickaxe and hammer, they should return to the spots were nuggets were previously found on the surface. The player can dig down under these spots to find shallow native copper veins. They are not as large as their underground counterparts, but will give enough copper to start into the further metal ages. The pickaxe is necessary to dig stone and the ore once found - the hammer is required to break the ore chunks into usable nuggets.

Bronze Age

Bronze alloys are created by casting using the crucible. However, the three types of bronze (Tin bronze, Bismuth bronze, Black bronze) require additional base metal components to create alloys and must be mixed according to these ratios. Smeltable nuggets contain 5 units of metal, but chunks of ores harvested by mining contain various amounts of metal, as shown in the tooltip information.

Options to find these:

  • Use the prospecting pick to figure out where *not* to mine for the desired ore, or just do a lot of caving. You can check the Handbook ingame to see which ores can spawn in which stone types, which helps narrowing down the search area.
  • Find a trader that sells ores.
  • Find loot vessels in ruins.
  • Tin is a rare drop obtained when Panning.

When copper and other base metals are placed in the correct ratio in the crucible, the firepit dialog will show an output based on a valid combination. Ratios can be looked up in the handbook (opened via key H).

Late Copper/Bronze Age

Copper and Bronze age tool casting is a simple process. However, players cannot create some of the more advanced tools and weapons, such as the saw, shears or the metal version of the spear. These can only be created through the smithing mechanic. For detailed instructions and how to use each item, see the smithing page. The general process is as follows

  1. Using clay, craft ingot molds, a hammer mold, and an anvil mold, and craft these items by Casting. The anvil alone requires 900 units of metal, which translates to 180 nuggets.
  2. Craft a forge using 7 cobblestone blocks in the crafting grid (See the in-game handbook H)
  3. Prepare the ingots for smithing using the forge and high temperature fuel.
  4. Place the heated ingot on the anvil and use the dialog to select which tool/weapon to craft.
  5. Craft the item by filling the empty blue squares with metal using the different hammer tool modes (accessed by 'F') and LMB.

If a mistake is made, Copper and Bronze work items can be smelted and cast back into an ingot, but Iron work items must be re-smelted in a bloomery.

Iron Age

Iron tools provide players with tools that have a significant boost in strength and durability.

The only method to smelt iron ore and quartz (to make glass) is to use a bloomery. Bloomeries reach temperatures higher than a firepit and can be used to smelt any ore, but cost significant quantities of fuel. The iron bloom, harvested from the bloomery, must be worked on the anvil to yield iron ingots, which can then be used to smith tools. This is a rather tedious process but this task can be mechanized using the helve hammer.

Steel Age

Steel tools again provide a significant boost in strength and durability, however they are hard to come by and require a lot of preparation.

  • Build a refractory furnace
  • Prepare plenty of charcoal or coke as well as iron ingots
  • Carbonize the iron ingots with charcoal in the refractory furnace and process the resulting blister steel ingots either by hand or with a helve hammer into steel

Keep in mind that blister steel and steel can only be worked on an iron anvil, which cannot be cast but instead has to be smithed and welded.

Woodworking

To be able to craft advanced wooden items like a door or buckets and barrels, the player first needs to acquire a saw. This tool can only be crafted by smithing, and is thus gated behind both the metal ages, as well as finding enough of the chosen ore to cast your first anvil.

Leather Working

Unlike the simple oiled pelts required for a hunter's backpack, the leather necessary for advanced armour and a proper backpack is harder to get. To craft usable leather, the player first needs to find limestone, chalk stone or borax ore, as well as oak logs. Leather making is further gated behind the possession of a saw, since at least one bucket and several barrels are required. For an in-depth look into leather making, check the Leather Working guide.

Mechanization

The power of the wind, is used to provide mechanical power

This power is used in the following process:

  • Iron bloom, blister steel and metal plate working can be automated with the helve hammer
  • Grinding materials in the quern can be automated
  • Smashing minerals in the pulverizer requires automation to work