Schmieden

From Vintage Story Wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Smithing and the translation is 86% complete.
Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎русский


Durch Schmieden können Metallbarren zu Craftingkomponenten, Rüstungsmaterialien und Werkzeug- und Waffenköpfen geschmiedet werden.

Erforderliche Materialien

Um Gegenstände zu schmieden, benötigt der Spieler Amboss, Hammer, Schmiede, Brennstoff (Kohle oder Holzkohle), und Metallbarren.

Barren Herstellen

Kupfer- und Bronzelegierungen müssen mit Tiegel und Gussformen zu Barren gegossen werden, bevor man sie schmieden kann. Eisenbarren müssen zuerst durch einen Hochofen vorbereitet werden. Siehe die Hochofen Seite für eine detailierte Anleitung, wie er gebaut und verwendet wird.

Barren Vorbereiten

  1. Befülle die Schmiede: Füge zuerst Brennstoff (Kohle oder Holzkohle) mit Schleichen + rechte Maustaste hinzu, und dann bis zu vier Barren (Schleichen + rechte Maustaste).
  2. Die Schmiede anzünden: Schleichen + rechte Maustaste mit einer Fackel. Das Metall kann verarbeitet werden, wenn es eine Temperatur von über 60% seines Schmelzpunktes erreicht hat.
  3. Erhitzte Barren aufnehmen: Benutze die rechte Maustaste um den Barren von der Schmiede aufzunehmen.
  4. Das Werkzeug auswählen: Wenn ein Barren auf dem Amboss platziert wird (Schleichen + rechte Maustaste), öffnet sich ein Fenster, in dem der Spieler auswählen kann, welchen Gegenstand, Werkzeug oder Waffe er schmieden möchte.

Den Gegenstand Schmieden

Um einen Gegenstand zu formen, müssen die leeren blauen Voxel mit Metall gefüllt werden, und Metall von den orangenen Voxeln entfernt werden. Dazu muss das Metall mit einem Hammer in die richtige Form geschlagen werden. Der Hammer hat bestimmte Modi, die unten erklärt werden, mit denen der Spieler wählen kann, in welche Richtung sich das Metall bewegen soll, wenn es mit dem Hammer behauen wird. Wenn das Werkstück auskühlt, bevor es fertiggestellt ist, kann es in der Schmiede wieder erhitzt werden. Der Schmiedevortschritt geht dabei nicht verloren. Manche Gegenstände, wie Platten, benötigen zwei Barren. Um ein Werkstück fertigzustellen, das mehr Material benötigt, füge einen weiteren erhitzten Barren zum Amboss hinzu, wie wenn ein neues Werkstück begonnen wird.

Template:Protipp

Hammermodi

Um Metall in bestimmte Richtungen zu bewegen, wechsle den Hammermodus, indem du F drückst, wenn du den Hammer in der Schnellleiste ausgewählt hast.

Es gibt drei Hammermodi:

  • Schwerer Schlag: Kein Effekt auf der unteren Ebene, auf den oberen Ebenen werden Voxel zur unteren Ebene hinzugefügt, das Werkstück wird also flach gehauen. Andernfalls werden die Voxel verteilt.
  • Aufstauchen (Hoch, Runter, Rechts, Links): Auf der unteren Ebene angewandt, werden Voxel zur oberen Ebene geschoben; dies ist nur an den Kanten des Werkstückes möglich. Auf den oberen Ebenen angewandt, werden Voxel horizonal bewegt, oder an einer Kante auf die untere Ebene geschoben.
  • Spalten: Entfernt einen Voxel endgültig.

Tutorialvideos zum Schmieden (Englisch)