Kochen

From Vintage Story Wiki
Cooking/de
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Cooking and the translation is 98% complete.
Other languages:
British English • ‎Deutsch • ‎English • ‎русский • ‎日本語


Einfache Speisen

Zu Beginn des Spieles und ohne nennenswerte Infrastruktur, hat der Spieler nur eine kleine Auswahl an roh essbarem, gesammeltem oder gejagtem Essen, um seinen Hunger zu stillen. Man sollte sich jedoch nicht zu lange auf dieses verlassen, denn sobald geerntet, sind natürliche Rohstoffe entweder für immer abgebaut oder brauchen sehr viel Zeit zum Nachwachsen.

Die folgende Tabelle zeigt alle Lebensmittel, die roh gegessen werden können:

Objekt Sättigung Kategorie Hinweise
Honig1 (pro 0.1 Liter) 30 Obst Flüssigkeit. Verdirbt nie.
Kirschen, Litschis 40 Obst
Preiselbeeren 60 Obst
Saguaro-Früchte 60 Obst Stellt bei Verzehr 1 LP wieder her.
Äpfel (alle), Heidelbeeren, Johannisbeeren (alle), Mangos, Orangen,
Pfirsiche, Birnen, Granatäpfel, Ananasscheiben
80 Obst
Brotfrucht 120 Obst
Pilze (alle) 80 Gemüse Einige Pilzearten können giftig sein und verursachen Schaden beim Verzehr.
Paprika2, Karotten, Oliven, Zwiebeln, Pastinake, Steckrübe 100 Gemüse
Maniok (verarbeitet) 100 Gemüse Unverzehrbar ohne vorherige Verarbeitung.
Kohl 300 Gemüse
Kürbisstücke 140 Gemüse
Kürbis (als Ganzes) 480 Gemüse
Leinsamen 30 Getreide
Amaranth, Reis, Roggen, Dinkel, Sonnenblumenkerne 60 Getreide
Walnuss-Samen 40 Protein Verdirbt nie.
Maden und Termiten 60 Protein
Erdnüsse 160 Protein
Fettklumpen3 200 Protein Verdirbt nie.
Klassisches Rindfleisch 280 Protein Seltene Beute aus Ruinen. Es stellt 2 LP nach dem Verzehr wieder her. Es verdirbt nie.
Milch (pro 0.1 Liter) 15 Milchprodukt Flüssigkeit.

1 Der Verzehr von Honig hat in älteren Versionen vor Version 1.16 Gesundheit wiederhergestellt, jetzt nicht mehr.
2 Paprika sind seit Version 1.16 im Überlebensmodus nicht mehr zu erhalten.
3 Fettklumpen sind wertvolle Herstellungsmaterialien und sollten nur im Notfall verzehrt werden.

Pilze

Pilze sind besonders, da sie sowohl nutzen als auch schaden können, wenn sie vom Spieler verzehrt werden. Einige der giftigen Pilze können sehr leicht mit verzehrbaren verwechselt werden.
Folgend eine Liste mit ausschließlich den giftigen Pilzen zum Abgleich:

Name Hinweis
Gemeiner Gallenröhrling -3 LP
Grüner Knollenblätterpilz -50 LP(!)
Teufelszahnpilz -2 LP
Dickschaliger Kartoffelbovist -8 LP
Gruben-Lorchel -7 LP
Fliegenpilz -6.5 LP
Goldflüssiger Milchling -2.5 LP
Dunkler Ölbaumtrichterling -6 LP

Einfaches Kochen

rohes rotes Fleisch in einer Feuerstelle

Die erste Gelegenheit, besseres Essen herzustellen, ergibt sich mit der Feuerstelle. Eine geringe Anzahl gesammelter oder gejagter Zutaten kann zur Verarbeitung direkt in die Feuerstelle gegeben werden. Außerdem kann sie genutzt werden, um aus Teig Brot zu backen. Das Ergebnis wird allerdings von niedrigerer Qualität sein als bei Verwendung eines Ofens.

Die folgende Tabelle zeigt alle Lebensmittel, die gebraten gegessen werden können:

Objekt Sättigung Kategorie Hinweise
Gekochte Rohrkolben- oder Papyruswurzeln 100 Gemüse
Verbranntes Flachsbrot 100 Getreide Benötigt eine vorherige Verarbeitung.
Verbranntes Amaranth-, Maniok-, Roggen-, Dinkel-, Sonnenblumenbrot 210 Getreide Benötigt eine vorherige Verarbeitung.
Verbranntes Reisbrot 220 Getreide Benötigt eine vorherige Verarbeitung.
Gekochtes Wildfleisch 120 Protein
Gekochtes Geflügel 200 Protein
Gekochtes rotes Fleisch 280 Protein

Fortgeschrittenes Kochen

Fortgeschrittenes Kochen kann den Wert der Nahrung erheblich steigern und birgt das Potential, mehrere tausend Sättigungspunkte in einem einzelnen Gericht zu erhalten. Außerdem ermöglicht es Spielern, Mahlzeiten aus mehreren Zutaten herzustellen, die mehrere Nährstoffgruppen zur gleichen Zeit versorgen. Falls möglich sollten Spieler immer das fortgeschrittene Kochen verwenden.


Fortgeschrittenes Kochen

Zubereitung eines Eintopfs in der Feuerstelle
Jede Zutat sollte in einzelnen Feldern platziert werden, und die gleiche Anzahl jeder Zutat muss hinzugefügt werden.

Kochen in einem Tontopf ist eine fortgeschrittene Kochmethode, die den Wert der Nahrung steigern kann und zusätzliche Vorteile sowie Bequemlichkeit liefert. Gekochte Mahlzeiten können in versiegelten irdenen Töpfen für eine sehr lange Zeit frisch gehalten werden. Der Verzehr von Mahlzeiten wird den Sättigungsverlust für eine gewisse Zeit vollständig stoppen. Der Spieler wird nie Nahrung aus Mahlzeiten verschwenden, auch wenn sie mehr Sättigung bringt als benötigt. Stattdessen wird einfach ein Teil der Mahlzeit übrig gelassen und kann später aufgegessen werden.

Zu Beginng werden mindestens eine Schüssel und ein Topf benötigt, welche mithilfe der Töpfern Mechanik hergestellt werden und wie alle Keramik Gegenstände im Feuer gebrannt werden müssen, bevor sie nutzbar sind. Legt man den gebrannten Topf in das Eingabefeld der Feuerstelle (oberes linkes Feld), so öffnet sich oberhalb des Topfes ein neues Inventar mit vier Feldern - in diesen können verschiedene Zutaten kombiniert werden, um eine der fünf möglichen Typen von Mahlzeiten zu kochen. Die entstehende Mahlzeit ergibt sich aus den zwei zuerst in den Topf gegebenen, "verpflichtenden" Zutaten.

  • Vorgehen beim Kochen einer Portion: Platziere die benötigten Zutaten (in jeweils einfacher Ausführung) in zwei separate Felder des Kochtopfes (dies bestimmt die Art der Mahlzeit). Zum Beispiel benötigt ein Brei zwei Getreide, daher muss der Spieler zwei "einzelne" Getreide in die beiden ersten Felder des Kochtopfes legen. Beide gemeinsam in ein Feld zu platzieren, wird keinen Brei erzeugen. Das Hinzufügen optionaler Zutaten in die beiden anderen Eingabefelder des Kochtopfes wird den Nährwert und die Sättigung erhöhen, abhängig von den ergänzten Zutaten. Wenn Zutaten für ein korrektes Rezept in die Eingabefelder gelegt wurden, wird eine Meldung in der Dialogbox des Kochtopfes erscheinen, die den Spieler über die Art der Mahlzeit informiert.
  • Vorgehen beim Kochen mehrere Portionen: Erhöhe die Anzahl der Zutaten in den jeweilgen Feldern gleichmäßig. Der Kochtopf ermöglicht das Zubereiten von bis zu 6 Portionen gleichzeitig. Beim Zubereiten mehrerer Portionen muss die Anzahl der Zutaten in den Eingabefeldern zwingen gleich groß sein, ansonsten wird nicht mit dem Kochen begonnen!
  • Kochen von Mahlzeiten, die Flüssigkeiten benötigen: Flüssigkeiten wie Wasser oder Honig können mit einem Eimer in 1L Schritten oder einer Schüssel in 0.1L Schritten hinzugefügt werden. Bisher werden die 0.1L Schritte nur bei der Herstellung von Marmelade aus Honig benötigt. Wird der Flüssigkeitsbehälter in der Hand gehalten, kann mit einem Linksklick eine Portion hinzugefügt und mit einem Rechtsklick eine Portion entnommen werden.
  • Füllen einer Schüssel: Eine Schüssel kann eine Portion enthalten und aus einem Kochtopf oder Vorratsgefäß gefüllt werden. Um eine Schüssel zu füllen, platziere den Behälter mit dem gekochten Essen auf einem festen Untergrund. Nutze Rechtsklick auf den Kochtopf oder Vorratsbehälter während des Haltens einer leeren Schüssel mit der Hand. Schüsseln und Vorratsbehälter können direkt aus den Töpfen über der Feuerstelle befüllt werden. Mit Essen gefüllte Schüsseln können im Inventar des Spielers getragen, in stationären Vorratsbehältern gelagert oder in Regalen platziert werden. Schüsseln können nicht aus Vorratsbehältern befüllt werden, die in Regalen stehen.
  • Essen einer Mahlzeit: Essen kann aus einer gefüllten Schüssel konsumiert werden. Befindet sich die gefüllte Schüssel im aktiven Feld des Inventars, halte die rechte Maustaste zum essen gedrückt. Spieler werden so viel essen, bis sie die maximale Sättigung erreicht haben. Dabei kann ein Teil der Mahlzeit in der Schüssel zurück bleiben.
  • Lagern von Mahlzeiten: 4 Portionen der Mahlzeiten können in einem leeren Behälter gelagert werden. Platziere den Topf auf dem Boden oder einem Tisch und rechtsklicke mit einem leeren Behälter, um die Mahlzeiten in den Vorratsbehälter zu transferieren. Vorratsbehälter können für einen langen Zeitraum unter Verwendung von Wachs oder Fett im Herstellungsmenü versiegelt werden. Vorratsbehälter können im Inventar getragen, in stationären Behältern gelagert oder auf Regale gestellt werden.

Rezepte für Fortgeschrittenes Kochen

Pilze können als Hauptzutat verwendet werden gemeinsam mit Wasser zur Zubereitung einer Suppe oder als Zutat für einen Eintop ohne Wasser.
Fortgeschrittene Rezepte Fleischeintopf Vegetarischer Eintopf Brei Suppe Marmelade Rührei
Benötigte Zutaten 2 Geflügel oder rotes Fleisch (gepökelt oder frisch) 2 Gemüse oder Sojabohnen 2 Getreide 1 Gemüse(frisch) + 1L Wasser1 2 Obst+ 2x 0.2L Honig1 2 Eier
Optionale Proteine 0 - 2 Proteine 0 - 2 Sojabohnen 0 - 1 Geflügel oder rotes Fleisch (gepökelt oder frisch), oder Eier
Optionales Gemüse 0 - 2 Gemüse 0 - 2 Gemüse 0 - 2 Gemüse 0 - 2 Gemüse 0 - 2 Gemüse
Optionales Getreide 0 - 2 Getreide
Optionales Obst 0 - 1 Obst, 0L - 0.2L Honig1 0 - 2 Obst, 0L - 0.2L Honig1
Optionale Milchprodukte 0 - 2 Käse

1Flüssigkeiten können mit Hilfe eines Eimers (1L Schritte), eines Kruges (0.3L Schritte) oder einer Schüssel (0.1L Schritte) hinzugefügt werden. Nimm den Flüssigkeitsbehälter auf und schaue auf den Kochtopf. Nutze die linke Maustaste, um eine Portion hinzuzufügen. Mit der rechten Maustaste kannst du eine Portion entfernen.

Nahrungswerte für fortgeschrittenes Kochen

Die Sättigung, die durch das Essen der Mahlzeiten erhalten wird, ergibt sich aus der Summe der Zutaten. Die Zutaten, die bei der Zubereitung hinzugefügt wurden, bestimmen, wie hoch die Sättigung für jede der Nährwertklassen des Spielers sein wird. Zudem kann der Wert der Zutaten durch Kochen der meisten Zutaten erhöht werden. Siehe dazu die Tabelle weiter unten.

Gepökelte Varianten der genannten Zutaten können verwendet werden, bieten aber nur die im Tooltip genannten Nährwerte, ohne durch Kochen einen Bonus zu erhalten.

Zutaten, die in der Tabelle nicht genannt sind, können nicht für fortgeschrittenes Kochen verwendet werden.

Hinweis: Für jede 100er Sättigung, die durch den Verzehr einer Mahlzeit erreicht wird, vergehen weitere 30 Sekunden, bevor der Sättigungsbalken des Spielers aus einem anderen Grund als der Regeneration der Gesundheit wieder zu fallen beginnt. Der Verzehr einer großen Mahlzeit kann dazu führen, dass der Spieler mehr als fünf Minuten völlig frei sprinten, schwere Rüstungen tragen oder andere anstrengende Aufgaben ausführen kann.

Protein Sättigung in einer Mahlzeit Gemüse Sättigung in einer Mahlzeit Getreide Sättigung in einer Mahlzeit Obst Sättigung in einer Mahlzeit Milchprodukte Sättigung in einer Mahlzeit
Sojabohne 240 Feldfrüchte1 oder Oliven 150 Flachs Getreide 120 Heidelbeeren oder Johannisbeeren(alle) 120 Blauschimmelkäse (Scheiben) 200
Ei 200 Maniok 120 Reiskorn 280 Baumobst2 oder Ananasscheiben 120 Cheddar Käse (Scheiben) 240
Geflügel, gepökelt oder frisch 375 Kürbisscheiben 180 Roggen oder Dinkelkorn 240 Preiselbeeren oder Saguaro Frucht3 90
Rotes Fleisch, gepökelt oder frisch 420 Kohl 450 Amaranth oder Maniok Korn 240 Honig(0.2L) 80
Pilze3 (any) 120 Sonnenblumenkerne 240

1 Feldfrüchte beinhalten Karotten, Pastinaken, Zwiebeln, Steckrüben und Paprika.
2 Baumobst beinhaltet Äpfle, Brotfrucht, Kirschen, Litschis, Mangos, Orangen, Pfirsiche, Birnen und Granatäpfel.
3 Zutaten, die die Gesundheit des Spielers wiederherstellen, wenn sie roh verzehrt werden (z.B. Saguaro Frucht), verlieren diese Eigenschaft nach dem Kochen. Andererseits entfernt das Kochen eines Pilzes nicht dessen schädlichen Effekte - die Mahlzeit wird dem Spieler noch immer schaden!

Backen


Woodbucket filled


Flour flax


Dough flax






Backen ist eine fortgeschrittene Kochmethode, die sich um Teig dreht - die Herstellung benötigt einige Hilfsmittel. Eine Handmühle wird benötigt, die unter Verwendung von Metallwerkzeugen hergestellt wird. Außerdem sollte ein Lehmofen zum backen aufgebaut werden, da nicht alle Rezepte in einer Feuerstelle gebacken werden können und das Ergebnis in jedem Fall suboptimal ist. Zusätzlich werden ein Holzeimer, ein Krug oder eine Schüssel benötigt, die mit Wasser gefüllt sind. Abschließend wird eine Farm benötigt, um einen kontinuierlichen Zufluss an Getreide zu erhalten, da Wildkräuter nicht nachwachsen, sehr langsam den Reifestatus erreichen und ihr Wachstum nach dem Erreichen der Reife zurücksetzen.

Dafür handelt es sich bei Brot um eine der besten Varianten im Spiel, Getreide zu verarbeiten - der Sättigungswert gegenüber des rohen Getreides wird mindestens verfünffacht.

Um Brotteig herzustellen, muss zuerst Mehl hergestellt werden, indem man Getreide in der Handmühle mahlt und anschließend mit Wasser mischt.

  1. Das Menü der Handmühle muss geöffnet und das Getreide in das linke Eingabefeld gelegt werden.
  2. Halte den Interagieren Knopf auf dem oberen Teil der Mühle, um das Getreide zu mahlen - dieses erscheint dann im rechten Ausgabefeld.
    Im weiteren Verlauf des Spieles kann eine Windmühle genutzt werden, um die Handmühle anzutreiben.
  3. Schlussendlich kann ein gefüllter Wassereimer und einmal Mehl im Herstekllungsfenster im Inventar zu Teig kombiniert werden. Jeder Beutel Mehl verbraucht eine Einheit Wasser aus dem EImer.


Brot

Platziere Feuerholz im Lehmofen und entzünde ihn mit einer Fackel. Auch nachdem das Feuer erloschen ist, wird der Ofen warm genug bleiben, um für einige Zeit Brot backen zu können. Temperaturen von über 200°C und fallend bis ca. 160°C sind ausreichend. Bis zu 4 Brotteige können auf einmal in den Ofen gelegt werden. Das Vorheizen mittels 6 Feuerholz genügt, um die 4 Teige zu backen. Die Ofentemperatur kann erhöht werden, indem er wieder entzündet wird. Er wird aber niemals mehr als 300°C erreichen.

Beachte: Wenn du Essen zu lange im Ofen lässt, wird es verbrennen. Dies verringert die Nahrungswerte des Essens!

Objekt Sättigung Kategorie Hinweise
Flachsbrot 160 Getreide Benötigt eine Verarbeitung vorher.
Roggen-, Dinkel-, Sonnenblumen-, Amaranth-, oder Maniok-Brot 300 Getreide Benötigt eine Verarbeitung vorher.
Reisbrot 330 Getreide Benötigt eine Verarbeitung vorher.

Kuchen

Anstelle der Verwendung für ein Brot, kann der Teig auch zur Herstellung von Kuchen genutzt werden, was dem fortgeschrittenen Kochen sehr ähnlich ist. Kuchen können das Bedürfnis zweier Nachrungsklassen befriedigen, hohe Nahrungswerte erreichen, beim Essen wird nichts verschwendet und wird den Sättigungsverlust für eine kurze Zeit vollständig aufhalten. Um zu beginnen, muss der Spieler einen Tisch hergestellt haben.

  1. Habe mindestens zwei Teige in der Schnellzugriffsleiste und platziere sie während des Schleichens auf dem Tisch, um eine leere Kuchenkruste zu erstellen.
  2. Fülle die Kuchenkruste mit 4 Schichten an Zutaten. Von jeder Zutat werden möglicherweise mehrere Stück benötigt. Dies hängt von der Zutat ab. Fast alles, was für fortgeschrittenes Kochen genutzt werden kann, kann ebenfalls zum Kuchenbacken eingesetzt werden (mit Ausnahme von eingelegtem oder gepökeltem Essen). Des Weiteren kann Käse verwendet werden, um dem Kuchen bei Verzehr einen Bonus für Milchprodukte zu geben. Verschiedene Zutaten derselben Nahrungsklasse können kombiniert werden, verschiedener Nahrungsklassen jedoch nicht.
  3. Optional kannst du zwei weitere Teige hinzufügen, um den Kuchen zu verschließen, sobald er vollständig gefüllt ist. Dies wird nicht zwingend benötigt, aber der zusätzliche Teig wird dem fertigen Produkt einen zusätzlichen Bonus auf die Ernährung mittels Getreide geben.

Kuchen werden im Lehmofen gebacken, genauso wie Brot. Allerdings kann nur ein Kuchen zur gleichen Zeit gebacken werden. Der fertige Kuchen muss auf einem Tisch platziert werden, auf dem er mit Hilfe eines Messers in 4 Teile geschnitten werden kann.

Beachte: Wenn du Essen zu lange im Ofen lässt, wird es verbrennen. Dies verringert die Nahrungswerte des Essens!

Hinweis: Für jede 100er Sättigung, die durch den Verzehr einer Mahlzeit erreicht wird, vergehen weitere 30 Sekunden, bevor der Sättigungsbalken des Spielers aus einem anderen Grund als der Regeneration der Gesundheit wieder zu fallen beginnt. Der Verzehr einer großen Mahlzeit kann dazu führen, dass der Spieler mehr als fünf Minuten völlig frei sprinten, schwere Rüstungen tragen oder andere anstrengende Aufgaben ausführen kann.

Objekt Sättigung Kategorie Hinweise
Flachskuchenkruste 120 Getreide Benötigt eine Verarbeitung vorher.
Amaranth-, Maniok-, Roggen-, Dinkel-, oder Sonnenblumenkuchenkruste 240 Getreide Benötigt eine Verarbeitung vorher.
Reiskuchenkruste 280 Getreide Benötigt eine Verarbeitung vorher.
Füllung (1 - 4 Schichten) variiert variiert Wie im fortgeschrittenen Kochen, abzüglich der eingelegten oder gepökelten Zutaten.

Nahrungslagerung

Auf der Seite Lebensmittelkonservierung erfährst du, wie du all diese köstlichen Mahlzeiten am besten aufbewahren kannst!


Video Tutorials

Detaillierte Infos zum Kochen und Haltbarmachen


Vanilla Game Content
Terrain Blocks

Rawclay blue.pngClay Grid Gravel Granite.pngGravel Peat.pngPeat Grid Rock granite.pngRock Grid Granite sand.pngSand Grid Barren low fertility soil.pngSoil

Construction Blocks

Claybricks-blue.pngCeramic Blocks Glass-plain.pngGlass Planks-oak.pngPlanks Grid Diagonal logs plaster.pngPlaster Grid Cob.pngSoil Blocks Grid Polished Granite.pngStone Blocks Grid Stone path.pngPath

Functional Blocks

Grid Barrel.pngBarrel Grid Woodbucket.pngWooden Bucket Bed-wood-head-north.pngBed Chest-east.pngContainers Firepit lit.pngFirepit Forge.pngForge Grid Loot Vessel.pngCracked Vessels Grid Ore blasting bomb.pngOre blasting bomb Grid Large trough.pngTrough

Decorative Blocks

Grid Painting.pngPainting Mediumcarpet-turqoise-ns.pngCarpets Bookshelves-ns.pngBookshelves Flowerpot-earthern-empty.pngFlowerpots Agedwallpaperplanks-green-east.pngWallpapers Salvation.pngTapestry

Metal Working

Grid Copper anvil.pngAnvil Bloomery.pngBloomery Grid Crucible burned.pngCrucible Forge.pngForge Grid Tin bronze helve hammer.pngHelve_hammer Ingot Mold Burned.pngMolds Grid Copper Ingot.pngMetal Gem-emerald-rough.pngGemstone

Tools & Weapons

Grid Copper axe.pngAxe Bow-simple.pngBow Grid Copper Chisel.pngChisel Grid copper cleaver.pngCleaver Grid Wooden club.pngClub Grid Copper hammer.pngHammer Hoe-copper.pngHoe Knife-copper.pngKnife Pickaxe-copper.pngPickaxe Grid Copper prospecting pick.pngProspecting Pick Grid Copper saw.pngSaw Scythe-copper.pngScythe Grid Copper shears.pngShears Grid Crude Square Shield.pngShield Shovel-copper.pngShovel Grid Copper spear.pngSpear Sword-copper.pngSword

Equipment

Armor-body-brigandine-iron.pngArmor Clothes-upperbody-lackey-shirt.pngClothes Grid Backpack.pngBags

Craftable Resources

Grid Oak board.pngBoards Charcoal.pngCharcoal Coke.pngCoke Grid Firewood.pngFirewood Grid Copper Ingot.pngIngots Grid Raw hide.pngLeather Flaxtwine.pngFlax

Plants

Berrybush red currant ripe.pngBerries Grid mushroom bolete.pngMushrooms Grid Cattail tops.pngCooper's Reed (Cattail) Flower-californiapoppy.pngFlowers Tallgrass-tall.pngGrass Tallfern.pngOther Plants Sapling-oak.pngTrees Sapling-oak.pngFruit Trees Flax.pngWild Foods

Mobs

Bear-male-polar.pngBear BeeMob.pngBees Creature-bell-normal.pngBell Bighorn.pngBighorn sheep Rooster.pngChicken Normal Drifter.pngDrifter Creature-fox-male.pngFox Hare-male-lightbrown.pngHare Hyena.pngHyena Locust.pngLocust Raccoon.pngRaccoon Pig.pngWild Pig Wolf.pngWolf

Mechanics

Pig.pngAnimal Husbandry Grid Empty skep.pngBeekeeping Grid Crucible burned.pngCasting Grid Blue clay.pngClay Forming Sword-copper.pngCombat Hoe-copper.pngFarming Bread-spelt.pngCooking Bone.pngHealth Flax.pngSatiety Grid Flint arrow head.pngKnapping Grid Angled Gears.pngMechanical Power Pickaxe-copper.pngMining Grid Copper anvil.pngSmithing Creature-humanoid-trader-treasurehunter.pngTrading Gear-temporal.pngTemporal Stability Grid Copper hammer.pngSteel Making

Guides

Grid Lore Book.pngCrafting Recipes Charcoal.pngFuel Grid Raw hide.pngLeather Working Torch.pngLight sources Grid Copper Chunk.pngOre Deposits Grid Ruins.pngRuins Grid Lore Scroll.pngStarter Guide Berrybush blueberry ripe.pngWorld Generation